Unscharfe Leute mischten

Die Wirkungsweise des Symbio-Konzepts

Wir sind der richtige Partner für Menschen, die gesundheitsbewusst leben und ihr Lebensumfeld belastungsfrei gestalten möchten. 

Technisch verursachte elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder schaffen Störfelder, die unseren Organismus negativ beeinflussen.

Als ganzheitliche Therapeuten treffen wir täglich auf Menschen mit diffuser Symptom-Lage. Das heißt, sie klagen über Beschwerden ohne passende körperliche Ursachen wie beispielsweise entsprechende Blut-Laborwerte.

Auf der Suche nach neuen Analyse- und Anwendungsmöglichkeiten haben wir uns die Natur zum Vorbild genommen. Dabei entdeckten wir natürliche Prinzipien, die erfolgreich auf die biologischen Vorgänge im menschlichen Körper anzuwenden sind. Entstanden ist daraus die Symbio Harmonizer Technologie.

Diese Technologie macht es möglich, die moderne Technik ohne die negativen biologischen Effekte nutzen zu können. Zudem optimiert sie die Wasserqualität und verbessert das Raumklima, da der Feinstaub in der Atemluft deutlich reduziert wird.

Hinter dieser Technologie – „Made in Austria“ – stehen Mediziner und Therapeuten, die mit ihrer Arbeit vielen Menschen beim Gesunden und beim Erhalten der Gesundheit helfen.

Zu der Funktion und Wirkung der Symbio-Harmonizer liegen uns viele Anwenderberichte und umfangreiche Experten-Gutachten vor.

Symbio Harmonizer Hardware.jpg

Unsere Bio-Informationstechnologie funktioniert nach den Gesetzen des Vakuumfeldes, dass auch in der Quantenphysik bekannt ist.

Die Quantenphysik geht davon aus, dass der so genannte „leere Raum“ zwischen den Atomen nicht leer sondern mit Energie gefüllt ist. Diese Energie ist in schwingender Bewegung und besitzt eine informations- und energiebehaftete Dimension.

Ein Atom ist nach dieser Überlegung ein duales Objekt mit Innenraum, der mit Materie und Information gefüllt ist. Materie kann somit durch Energie und Information beeinflusst werden: Information verändert das Verhalten von Materie.

Unsere Technologie, bei der Frequenzen und Informationsmuster auf spezielle Trägermaterialien moduliert werden, nutzt diese Erkenntnis und stellt dem Organismus passende Informationen zur Verfügung.

Die Regulationsfähigkeit der Organismen wird gefördert und den negativen biologischen Effekten wird entgegengewirkt. Die pathogene (krankmachende) Information wird auf feinstofflicher Schwingungsebene vollständig harmonisiert.

Wird der Träger der Information, also der entsprechende Symbio-Harmonizer, an einem Stromnetz oder einer Wasserleitung angebracht, dann entsteht ein bioenergetisches Feld. Dieses Feld gibt die eingeprägten Informationen, die Frequenzen und Schwingungen, an die Strom- und die Wasserleitungen ab und verändert die vorhandenen Wirkungsfelder.

Aktuell gibt es noch keine wissenschaftlichen Studien, die über das Energiesystem des Menschen aufklären. Doch weltweit befassen sich immer mehr Wissenschaftler und Mediziner mit den o.a. Wirkungen und Mechanismen.

 

Mittlerweile geht man davon aus, dass der menschliche Körper ein Energiesystem besitzt, welches auf elektromagnetische Einflüsse und unterschiedliche Frequenzmuster reagiert.

Durch diese Reaktion können Belastungen gefunden und Störungen korrigiert werden.