DAS GANZHEITLICHE SYMBIO.HARMONIZER KONZEPT


Immer noch wird umfangreich darüber diskutiert, ob Elektrosmog, geopathische Störfelder und belastetes Wasser schädlich für uns sind.
Wir sind der Meinung, dass diese Einflüsse unsere Gesundheit belasten, auch wenn dies von der Schulwissenschaft (noch) abgelehnt wird. Durch die Moderne Technik verursachte, elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder schaffen Störfelder, die unseren Organismus negativ beeinflussen.


Wir treffen täglich auf Menschen mit diffuser Symptomlage. Das heißt, sie klagen über Beschwerden ohne passende körperliche Ursachen, wie beispielsweise entsprechende Blut-Laborwerte. Auf der Suche nach neuen Analyse- und Anwendungsmöglichkeiten haben wir uns die Natur zum Vorbild genommen. Dabei entdeckten wir natürliche Prinzipien, die erfolgreich auf die biologischen Vorgänge im menschlichen Körper anzuwenden sind.



DER HARMONIZER M.E.D


 

Zurück zum gesunden Ursprung

 

Die Idee basiert auf einem strom- und batteriefreien, bioenergetischen Resonanzsystem. 

Zusätzlich zu den Schwingungen führen wir eine feinstoffliche Polarisation durch, was elementar für den kranken Organismus ist

Mit diesem System wird das Gleichgewicht wieder hergestellt und ein Teil dazu beigetragen, nach dem Motto „Mit der Natur in Symbiose“.

                                                                                                                            Das Ziel mit dem Symbio-Harmonizer M.E.D. liegt darin, den Körper                                                                                                                                    wieder an seinen ungestörten Schwingungsursprung zu erinnern.

                                                                                                                            DER ERFOLG IST BEIM PATIENTEN DIREKT ERSICHTLICH.

Die Wirkung des Symbio Harmonizer M.E.D.

wurde in experimentellen Untersuchungen mit anerkannten

wissenschaftlichen und tierversuchsfreien Methoden bestätigt.


Die Anwendung mit dem Symbio-Harmonizer M.E.D. funktioniert ohne Fremdstrom!

Bitte wie?

Wie soll das denn funktionieren?

Wir Menschen sind elektrische Wesen. Ja, genau, Sie haben richtig gelesen – elektrische Wesen.

Der deutsche Biophysiker Fritz-Albert Popp hat bereits in den 1970er Jahren nachgewiesen, dass lebende Körperzellen Licht abgeben.


UNSERE ANWENDUNG


1. Vereinbaren sie einen Termin für ein Erstgespräch mit uns.

2. Basischeck und Erstanwendung mit dem SYMBIO.HARMONIZER M.E.D. Die Anwendung dauert zwischen 30 und 60 Minuten.

Wir testen:
a) 7 Hauptallergene sowie weitere Allergene und Medikamente, die         auch von Ihnen mitgebracht werden können.

b) Geopathische Belastungen und WLAN-Belastungen im Körper
c) Viren, Bakterien, Parasiten, Pilze, Herdbelastungen
d) Schwermetalle, Kunststoff- und Umweltgifte, Erbtoxine,
     Wohngifte, Röntgenstrahlen, Nervengifte

e) Hormonsystem, Lymphsystem, Schilddrüse, Säure-Basenhaushalt
f)  Wirbelsäulenregulation, Faszien - und Bandscheibenprobleme


Nach der Anwendung 

 

Wenn eine Wirbelsäulenregulation bei ihnen durchgeführt wurde, wird ihnen von uns die weitere Vorgehensweise genau erklärt.
Auch bei einer Allergie oder Nahrungsmittelunverträglichkeit.

Sofern sie unsere Empfehlungen genau beachten und umsetzen, sollte ihre Allergie oder Nahrungsmittelunverträglichkeit „Geschichte“ sein.

Verändern Sie ihr unmittelbares Umfeld

 

Ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg bei allen Anwendungen ist das „Entstören“ Ihres Wohnraums von geopathischen und elektromagnetischen Belastungen mit dem SYMBIO.HARMONIZER COMFORT.

Ist ein Mensch in einem bestimmten Umfeld krank geworden, kann er nur wieder gesund werden, wenn genau dieses Umfeld geändert wird.
Der SYMBIO.HARMONIZER  COMFORT schafft dafür die idealen Voraussetzungen.

Darmaufbau

 

Viele Krankheiten haben ihren Ursprung in einem geschwächten Immunsystem.

Etwa 70% aller Immunzellen sitzen im Darm!


Wir empfehlen und erklären Ihnen einen gezielten Aufbau der Darmflora.



IN RESONANZ MIT FREQUENZEN


AUF DER REISE IN DIE WELT DER FEINSTOFFLICHEN ENERGIE



Der Ablauf der Harmonisierung

1) Vorbereitung der Anwendung

Vor dem Beginn der Anwendung sollten Sie ein Glas Wasser trinken, dass mit der Symbio-Harmonizer Card 90 Sekunden harmonisiert wurde (oder welches, dass bereits durch den Symbio-Harmonizer Water harmonisiert aus der Leitung kam).

Anschließend sollten Sie sich bequem hinlegen – am besten mit Entspannungsmusik im Hintergrund.

 

2) Austesten Allergene und Module

Für das Austesten empfehlen wir den kinesiologischen Armlängentest nach Raphael van Assche. Jetzt testet der Therapeut die 7 Hauptallergene sowie weitere Allergene und Medikamente, die von Ihnen mitgebracht wurden. Als nächstes folgt das Testen sämtlicher Harmonizer Module. Alles, was schwach getestet wurde, wird in die dafür vorgesehenen Waben (Allergene) bzw. Keramikvorrichtungen (Module) gegeben.

 

3) Anwendung mit dem Symbio-Harmonizer M.E.D.

Jetzt wird ein Kreislauf mit Ihnen und den schwach getesteten Stoffen hergestellt. Bei Frauen befindet sich der Pluspol auf der linken Körperhälfte, das heißt, die rote Fußklemme ist am linken Fuß anzubringen (idealerweise über dem Sprunggelenk) und die rote Handelektrode ist in die linke Hand zu nehmen. Somit sind die schwarz verkabelten Elektroden dann an der rechten Körperhälfte analog anzubringen. Bei Männern ist dies genau anders herum: rote Elektroden rechts und die schwarzen links. Ist alles richtig angeschlossen, alle Module und Allergene im Gerät?

Die Anwendung dauert zwischen 30 und 60 Minuten, je nachdem, wie lange sie noch etwas im Körper spüren bzw. solange der Organismus mit den angebotenen Frequenzen in Resonanz geht.

 

Verkabelung im Überblick

 

FRAUEN

linke Hand – rote Handelektrode

linker Fuß – rote Fußklemme

rechte Hand – schwarze Handelektrode

rechter Fuß – schwarze Fußklemme

 

MÄNNER

linke Hand – schwarze Handelektrode

linker Fuß – schwarze Fußklemme

rechte Hand – rote Handelektrode

rechter Fuß – rote Fußklemme

In Resonanz mit Frequenzen

4) Während der Anwendung
- die Handelektroden sind so zu halten, dass das Kabel nach oben zeigt!
- während der Anwendung die Beine und die Arme nicht kreuzen!

5) Nach der Anwendung
Nach der Anwendung sollten alle Module und Allergene nochmals nachgetestet werden. Sollte noch etwas schwach testen, dann sind diese Modul oder Allergen für etwa 15 Minuten nochmals einzuschwingen.
Als Klient sollten Sie auf alle Fälle erst die Praxis verlassen, wenn Sie auf alle Stoffe stark getestet wurden. Anschließend noch ein Glas harmonisiertes Wasser trinken.

6) Abschlussgespräch
Im folgenden Abschlussgespräch sollten folgende Punkte besprochen werden:

a) Wirbelsäulen-Regulation
Sollte eine Wirbelsäulen-Regulation durchgeführt worden sein, dann ist ein Symbio-Harmonizer Mobile für Ihr Mobilfunk-Telefon zwingend erforderlich

b) Allergien oder Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
Bei einer Allergie oder Nahrungsmittel-Unverträglichkeit benötigen Sie die Symbio-Harmonizer Card, als Unterstützung der Anwendung.
Bitte dann alles, was Sie essen oder trinken, vor dem Verzehr für 90 Sekunden auf die Symbio-Harmonizer Card stellen. Dies sollte konsequent für mindestens 90 Tage gemacht werden. Bitte beachten: Die Symbio-Harmonizer Card wirkt nicht durch Aluminium. Alles war in Aluminium verpackt ist, muss vorher ausgepackt werden!

c) Verändern Sie das Milieu
Ein wichtiger Bestandteil bei allen Anwendungen ist das Entstören des Wohnraums mit dem Symbio-Harmonizer Comfort. Ist ein Mensch in seinem Umfeld krank geworden, dann kann er nur wieder vollständig gesund werden, wenn das Umfeld geändert wird. Der Symbio-Harmonizer Comfort schafft dafür die idealen Voraussetzungen.

d) Darmaufbau bei Allergikern
Viele Krankheiten haben ihren Ursprung in einem geschwächten Immunsystem. Etwa 70% aller Immunzellen sitzen im Darm. Hier empfiehlt sich ein gezielter Aufbau der Darmflora mit Symbio-Colon und Symbio-Clean.

Je nach individueller Befindlichkeit ist ein Anwendungsintervall von 1 bis 4 Wochen sinnvoll.





Wichtiger Hinweis:

Wir weisen darauf hin, dass die hier vorgestellte Technologie noch nicht mit der überwiegenden schulwissenschaftlichen Auffassung und Lehrmeinung übereinstimmt. Die Energiemedizin und die von ihr verwendeten Prinzipien, Methoden und Geräte sind der Alternativ-Medizin zuzuordnen. Sie werden von der schulwissenschaftlichen Medizin nicht anerkannt, da die Wirkung als nicht erwiesen gilt.

Eine energiemedizinische Anwendung ersetzt keinesfalls die Diagnose und die Behandlung durch einen approbierten Arzt.


SYMBIOSOLUTIONS & SYMBIOFIT

 

Hofsteigstraße 20

6971 Hard 

+43 5574 225 76

office@symbiosolutions.at

TERMINVEREINBARUNG

 

Montag-Freitag

09:00 -11:30 und 14:00 -16:30