Joggendes Paar

Sportler in Rehabetreuung

Nina Ortlieb

Nina Ortlieb.jpg

Wir freuen uns, Nina Ortlieb auf Ihrem Weg zum Comeback zu unterstützen.
Die 24-jährige Weltcup-Athletin zog sich am 20. Januar bei einem schweren Sturz im Trainingslauf zum Weltcuprennen von Crans Montana

einen vorderen Kreuzband-, Innenband-, Außenmeniskus- und Patellasehnen-Riss im rechten Knie zu.

 

Wir von SYMBIOSOLUTIONS unterstützen Nina nach erfolgreicher Operation in der Klinik von Dr. Christian Schenk bei ihrer Regeneration, ihrer Wundheilung und ihrer allgemeinen Leistungssteigerung,
Durch die von uns durchgeführte Frequenztherapie wird Sie möglichst schnell wieder mit dem Training beginnen können.

 

Nina hat sich auch für die Symbio-Harmonizer Technologie entschieden.
Dadurch wird sie sehr belastende Einflüsse wie Wlan, Bluetooth, Elektrosmog und Feinstaub in Zukunft von Ihrem Körper fernhalten.
Ihr Körper erhält so die Möglichkeit, sich intensiv und fokussiert zu erholen.

Nina, danke für dein Vertrauen.

Wir freuen uns auf dein rasches Comeback!


Mehr Infos über Nina bei Facebook und bei Instagram